Anzeichen einer Schwangerschaft

  • Das Ausbleiben der Regel ist eines der ersten Schwangerschaftsanzeichen. Denn wenn die Eizelle befruchtet wurde, kommt es nicht wie sonst zum Hormonabfall und anschließenden Abstoßen der Gebärmutterschleimhaut.
    Vorsicht: Die Regel kann auch aus anderen Gründen ausbleiben – zum Beispiel durch Stress, Hormonschwankungen oder eine organische Krankheit. Umgekehrt kann es in seltenen Fällen zur Zeit der Menstruation zu einer leichten Blutung kommen, obwohl Sie schwanger sind.

anzeichen-einer-schwangerschaft

  • Eine Veränderung der Brust nehmen Frauen häufig als Erstes wahr. Sie wird größer, spannt, die Warzen sind empfindlicher. Dahinter steckt die gesteigerte Hormonproduktion, die über die Hirnanhangdrüse der Mutter bereits früh die Milchdrüsen zum Wachsen anregt. Aber: Brustspannen kann auch einfach nur das baldige Einsetzen der Menstruation ankündigen.
  • Übelkeit gehört ebenfalls zu den häufig wahrgenommen Anzeichen für eine erfolgte Befruchtung. Sie ist jedoch sehr unterschiedlich ausgeprägt. Bei einigen Frauen tritt sie am Morgen auf, bei anderen den ganzen Tag über in Wellen oder kontinuierlich. Bei manchen bleibt es bei der Übelkeit, andere erbrechen sich mehr als mehrmals am Tag. Für die Übelkeit ist das Schwangerschaftshormon Human-Chorion-Gonadotropin (HCG) verantwortlich.
  • Müdigkeit verspüren auch viele Frauen während der Frühschwangerschaft. Schläfrig zu sein kann also auf eine Schwangerschaft hindeuten. Es kann aber natürlich auch viele andere Ursachen haben. Zum Beispiel sind viele Frauen auch einfach an den Tagen vor ihrer Periode müder als sonst.
  • Stimmungsschwankungen
  • Ein Ziehen im Unterbauch, eventuell in der Leistengegend, kann ebenfalls auf eine Schwangerschaft hinweisen. Hintergrund ist das Dehnen und Wachsen der Bänder, die die Gebärmutter halten. Zu Beginn der Schwangerschaft kann sich dies anfühlen, als ob die Regel käme.
  • Großer Appetit oder vielleicht Abneigung gegen die einen und Heißhunger auf andere Speisen sind auch typische Schwangerschafts-Symptome.